Dachgeschoß in Hamburger Sonnenlage

Eine 260 qm groß, lichtdurchflutete Dachgeschosswohnung in den obersten Stockwerken eines Jugendstilhauses an einem Kanal in Hamburg wurde komplett saniert.

In der unteren Etage entsteht rund um den Kamin ein großzügiger, offener Raum der die Bereiche Wohnen, Essen und Kochen zusammenführt.

Über den Eingangs- und Wohnflur erschließen sich zudem die Arbeits- und Gästezimmer inkl. eines Bades, sowie die Treppe zur zweiten, privateren Etage die den Themen Schlafen und Wellness/ Sauna vorbehalten ist.

Obwohl aus einer Farbwelt stammend und in warmen, gedeckten Tönen gehalten sorgen die Materialwechsel optisch und haptisch für Spannung. So findet man rauen industriellen Beton, weiche mit Leder bespannte Polsterwände, traditionelle mundgeblasene Gläser, lebendig gemasertes Zedernholz neben moderner Hochglanz Badewanne aus Glasfaser.